top of page

Piment d'Espelette - ein Gewürz zum Verlieben!

Aktualisiert: 7. Feb. 2023

Wir waren zum Essen eingeladen. Und da war dieses Gewürz, das uns von Anfang an in seinen Bann zog: Wahnsinn, dieses neue Geschmackserlebnis!


Ramuntxo Olhagarray – das klingt nach einem Name wie aus einem Asterix und Obelix. Aber nur fast: Ramuntxo ist Baske und kein Gallier. Er produziert keinen Zaubertrank wie Miraculix, vielmehr versteht er es, aus der Chilischote Gorria ein äusserst aromatisches Chilipulver herzustellen: Piment d’Espelette.

(Foto: Valentin Scherrer)


Piment d’Espelette wird ausschliesslich in zehn Gemeinden rund um das Dorf Espelette im französischen Baskenland produziert. Baskische Seefahrer brachten im 16. Jahrhundert die Chilisorte Gorria aus Mexiko in dieses Gebiet, das eingebettet zwischen dem Atlantik und den Pyrenäen beste klimatische Bedingungen aufweist. Ramuntxo Olhagarray ist einer von 200 Produzenten, die nach den Bestimmungen der Appellation d'Origine Protegée (AOP) diesen milden Chili mit Schärfe 4 produzieren. In den Monaten August bis und mit November werden die reifen Schoten in Handarbeit geerntet und zwei bis drei Wochen an der Luft getrocknet. So erhält die Frucht ihre tief rote Farbe und den aromatischen Geschmack. Danach wird den Schoten der Stiel ausgebrochen und sie werden – bevor sie abschliessend zu Pulver gemahlen werden - 72 Stunden bei tiefen Temperaturen im Ofen nachgetrocknet.


So begann unsere Liebe zu Piment d’Espelette

Das wussten wir alles nicht, als wir – Gisela und Urs – vor Jahren bei Daniela zum Essen eingeladen waren und ein Glas mit Piment d’Espelette auf dem Tisch stand. Seither ist dieses Gewürz aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken. Wir sind begeistert von seinem feinen und dezenten Eigengeschmack kombiniert mit einer angenehmen Schärfe. Und nicht nur wir, auch die Menschen, die über die Jahre an unserem Tisch Platz genommen haben. Das wiederum brachte uns vor einem Jahr auf die Idee, Piment d’Espelette zu importieren. Gesagt getan: Wir reisten im Oktober 2021 ins Baskenland und besuchten Ramuntxo Olhagarray auf seiner FERME ATXANIA.

Für mehr Bilder, bitte rechts blättern (Fotos: Gisela Bürgler / Piment d'Espelette)


Lerne Piment d’Espelette kennen

Da es sich beim Piment d’Espelette um einen milden Chili handelt, mögen ihn auch Menschen, die nicht allzu gerne sehr scharf essen. Von den anderen Chilisorten hebt er sich ab, weil er nicht einfach nur scharf ist, sondern die Gerichte mit seiner aromatischen und leicht nussigen Note aufpeppt und den jeweiligen Eigengeschmack des Gerichtes nicht überdeckt. Wir finden das fantastisch! Du siehst: wir schwärmen. Und ja, wir verwenden diesen Chili praktisch zu jedem Gericht. Bei uns steht er anstelle einer Pfeffermühle auf dem Tisch und so werden Eierspeisen, Salate, Gemüseeintöpfe, Suppen, Fisch- und Fleischgerichte und aktuell wieder Raclette und Fondue mit dem Chili aus Espelette bereichert.

Eine Bereicherung für jedes Gericht: Piment d'Espelette (Fotos: Gisela Bürgler)


Piment d’Espelette lässt dich nicht im Stich!

Kennst du das? Spontan melden sich Gäste für einen Apéro an. Getränke sind vorhanden, aber etwas zum Knabbern fehlt. Mit Nüssen, Salz, Zucker und Piment d’Espelette zauberst du im Nu eine Nussmischung, von der deine Gäste noch lange schwärmen werden. Probiere es selber aus:


Rezept für Nüsse mit Piment d’Espelette

400 g Nüsse gemischt (Erdnüsse, Cashew, Mandeln etc.)

100 g Zucker

10 g Piment d’Espelette

Nussmischung mit Piment d'Espelette
Nussmischung mit Piment d'Espelette (Foto: Valentin Scherrer)

Da die Erdnüsse oft gesalzen sind, braucht es kein zusätzliches Salz. Verwendest du ungesalzene Nüsse, gib nach Belieben Salz dazu.


Zubereitung

  • Nüsse und Zucker in der Bratpfanne rösten (ca. 10 Min)

  • Das Piment d’Espelette erst am Ende der Röstung beigeben, damit es nicht verbrennt

  • Nüsse auf einem Blech auskühlen lassen (ca. 10 Min)

  • Anschliessend zerkleinern, in Gefässe abfüllen und servieren oder verschenken

Ein Geschenk von Herzen: Piment d’Espelette

Piment d’Espelette eignet sich hervorragend als kleines Geschenk oder Mitbringsel für deine Freundin, deine Eltern, deinen Nachbar, deine Mitarbeitenden und deine Kundschaft. Warum? Piment d’Espelette ist ein Gewürz, das noch nicht in jeder Küche steht. Und es lässt sich passend zu verschiedenen Ereignissen mit Textzeilen kombinieren. Hier sechs Vorschläge:

🌶️ Geburtstag: Ich wünsche dir ein tolles neues Lebensjahr genau nach deinem Geschmack!

🌶️ Mitarbeitende: Du rundest unser Team ab, wie das Piment d’Espelette die Suppe

🌶️ Jahreswechsel: Auf ein perfekt abgeschmecktes 2023

🌶️ Freundschaft: Du bist die geheime Zutat für unsere perfekt abgeschmeckte Freundschaft

🌶️ Freundschaft: Einzigartig, feurig, kraftvoll: Ihr passt gut zusammen, Piment d'Espelette und du

🌶️ Dank: Du bringst die nötige Würze in mein Leben. Danke


Willst du mit uns in Kontakt bleiben, folge uns auf Instagram.


Zur Autorin

Gisela Bürgler
Gisela Bürgler

Gisela Bürgler ist Betriebsökonomin FH in Facility Management mit 20 Jahren Führungserfahrung im Gesundheitswesen. Heute arbeitet sie als Coach und Dozentin und bietet Workshops mit dem Fokus Wertschätzung im Arbeitsalltag an. www.giselabuergler.ch

Daneben ist sie fasziniert vom Gewürz Piment d’Espelette www.espelette.ch


278 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Martina
Martina
Feb 07, 2023

Gehört zu meinen Standard-Gewürzen in der Küche! Habe mich sofort verliebt. Nicht nur wegen des Geschmacks, es sieht einfach auch auf dem Essen super hübsch aus.

Like
bottom of page